Senckenberganlage 28, Frankfurt/M


Ein neobarockes Wohnhaus, 1902 erbaut, mit aufwändiger Werksteinfassade von starker Plastizität und original erhaltenen Balkongittern wurde bis 2012 vom Institut der Geowissenschaft der Goethe Universität Frankfurt genutzt. Das dreistöckige Haus wurde entkernt und zu Büroräumen umgestaltet. Wir installierten den gesamten Trockenbau an Wände und Decken, gestalteten die Innenräume, sowie die neue und teils die historische Außenfassaden. Es war ein anspruchsvolles, aber auch wundervolles Projekt, denn das Haus erstrahlt erneut in seiner historischen Schönheit. Das Treppenhaus und die Räume sind sehr angenehm, hell und modern, mit einem historischen Flair.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>